Rosenquartier in Koblenz: BPD erwirbt Grundstücke im Stadtteil Lützel

Der Gebiets- und Projektentwickler BPD Immobilienentwicklung GmbH (Bouwfonds Property Development) hat von der Aurelis Real Estate (Eschborn) die Baugrundstücke im Rosenquartier in Koblenz gekauft. Die Flächen liegen an der Andernacher Straße und umfassen insgesamt rund 16.230 Quadratmeter.
Projekte der Niederlassung Frankfurt

Großes Entwicklungspotenzial für Koblenz-Lützel

Gemeinsam haben die Stadt Koblenz und Aurelis ein Nutzungskonzept für das Gelände entwickelt. Auf dieser Basis wurde auch der Bebauungsplan erarbeitet und zur Rechtskraft geführt.

Aurelis sorgte außerdem für die Beräumung und Baureife der Flächen. Dazu gehörte neben Rückbauarbeiten auch, auf der gegenüberliegenden Seite der Bahntrasse ein neues Habitat anzulegen: Dort fanden die geschützten Mauereidechsen, die bisher auf dem Areal des Rosenquartiers ansässig waren, ein neues Zuhause.
Aurelis wird darüber hinaus die innere Erschließung des Quartiers durch Straßen und Wege sicherstellen sowie einen Grünzug und einen Spielplatz anlegen.
Das Rosenquartier liegt im Stadtteil Lützel direkt gegenüber der Altstadt von Koblenz und wurde früher als Personen- und insbesondere als Güterbahnhof genutzt.
Der „Masterplan Koblenz“ weist dem Stadtteil Lützel ein großes Entwicklungspotenzial zu, welches insbesondere in der Umnutzung der nicht mehr benötigten Bahnflächen gesehen wird. Die Lage im Zentrum des Stadtteils Lützel und die gute Anbindung über das Schienen- und Straßennetz prädestinieren das Gebiet für die anstehende Entwicklung und wird mittelfristig zu einer Aufwertung des Stadtteils und Stärkung seines urbanen Charakters beitragen. Die neue Bebauung richtet sich nach dem von der Stadt Koblenz im Juli 2019 bekannt gemachten Bebauungsplan „Nr. 307: Baugebiet Rosenquartier“. 
Wir freuen uns auf die erneute Zusammenarbeit mit der Stadt Koblenz, die bereits in vorherigen Projekten sehr kooperativ und erfolgreich war.
BPD Ingo Schilling Niederlassungsleiter Frankfurt
Ingo Schilling
Leitung Region Mitte: Frankfurt, Koblenz
Mail Ingo Schilling

276 Wohneinheiten für das Rosenquartier

Es werden in den kommenden Jahren rund 276 neue Wohneinheiten im frei finanzierten und geförderten Wohnungsbau sowie eine KITA und gewerbliche Nutzungen geplant. „Der Wohnstandort hat durch seine fußläufige Nähe zur Innenstadt großes Potential“, betont Adrian Jukic, Leiter Regionalbüro Koblenz bei BPD.

„Die vorgesehene Bebauung und das Wohnangebot  werden dieser zentralen Lage ebenfalls Rechnung tragen“, führt Jukic weiter aus.

Für das Regionalbüro Koblenz, welches organisatorisch zur Frankfurter Niederlassung der BPD gehört, und den Markt in Rheinland-Pfalz und Saarland bedient, ist es die zweite große Projektentwicklung innerhalb der letzten 5 Jahre in der Stadt Koblenz nach dem Musikerviertel namens 3Klang im Stadtteil Oberwerth. Hier entstehen derzeit 189 Wohneinheiten auf dem Gelände des ehemaligen Universitätscampus, dessen Kern das denkmalgeschützte, einstige Preußische Lehrerinnenseminar von 1906 bildet. 

Pressekontakte

Pressekontakt zu BPD
BPD Immobilienentwicklung GmbH
Katharina Schüttler | Leitung Unternehmenskommunikation
Zentrale
Solmsstraße 18 | 60486 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 509579-2975
E-Mail: [email protected]

Informationen zum Projekt
BPD Immobilienentwicklung GmbH
Julia Bachi | Marketing & Kommunikation
Solmsstraße 18
60486 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 50 95 79 1038
E-Mail: [email protected]

Informationen zu Aurelis
Aurelis Real Estate GmbH | Zentrale
Susanne Heck | Leiterin Marketing + Kommunikation
Mergenthalerallee 15-21 | 65760 Eschborn
Tel.: +49 (0)6196 5232-140
E-Mail: [email protected]

 

Möchten Sie informiert bleiben?