Mönchpark7: Zimmer mit Aussicht

Wer auf Qualität achtet, vom Gesamtbild bis hin zum kleinsten Detail, schafft eine Wohnumgebung, die von sich aus lebendig ist. Das war der Ausgangspunkt für ein besonderes BPD-Projekt: Mönchpark7 in Würzburg.
  • Datum der Veröffentlichung: 26 April 2017
Projekte der Niederlassung Frankfurt
Mönchpark7, Würzburg

Die alten Bäume blieben erhalten, genau wie die Natursteinmauern und der Springbrunnen. Neu sind die Parkbänke, die Sitzkreise und der sorgfältig gemähte Rasen. Dass aus diesem ehemaligen Militärkrankenhausgelände noch eine schöne Wohnsiedlung werden würde, schien lange Zeit ein Märchen. Das waren die Worte von Bürgermeister Georg Rosenthal 2013 beim ersten Spatenstich für den Mönchpark7 in Würzburg. Ein paar Jahre später war es die Realität. In Frauenland-Mönchberg, einem der attraktivsten Wohnviertel der Stadt, hat sich das frühere Gelände des amerikanischen Militärkrankenhauses in ein neues Wohngebiet verwandelt. Der parkähnliche Charakter ist dabei bemerkenswert gut erhalten geblieben. Die Bewohner haben alle Ausblick auf eine grüne Umgebung. Die sieben sorgsam gestalteten Mehrfamilienhäuser, die insgesamt 99 Eigentumswohnungen umfassen, sind auf dem Gelände verteilt, auf dem überall üppiges Grün vorhanden ist. Eine Besonderheit ist, dass einige Bewohner aus der direkten Umgebung in die Wohnungen umgezogen sind. Sie waren scheinbar schon länger in diesen Standort verliebt.

Wir sind stolz auf diese Architektur, weil man hier von allen Balkonen einen freien unverbauten Blick hat.
BPD Ingo Schilling Niederlassungsleiter Frankfurt
Ingo Schilling
Niederlassungsleiter Frankfurt
Mail Ingo Schilling