Projekt 04/39

Wiesentalviertel

Hansestadt Lübeck

Aufbruchsstimmung in Lübeck

Über 15 Jahre tat sich auf dem 38 Hektar großen industriell geprägten Areal entlang der Moislinger Allee 222-224 im Lübecker Stadtteil Buntekuh nichts. Seit 2020 ist alles anders. Aufbruchsstimmung macht sich unter den Bewohnern breit. „Endlich passiert hier was!“, lautet der einhellige Tenor im Lübecker Westen. Denn BPD wird dort bis 2025 ein neues, lebendiges Quartier realisieren, das einen großen Mehrwert liefern wird. Für Lübeck. Ganzheitlich geplant. Mit einem breit gefächerten Wohnungsangebot, das sich an der konkreten Nachfrage und den Bedürfnissen der Menschen ausrichtet. Mit einer qualitätsvollen Architektur, die sich harmonisch einfügt und Lübeck städtebaulich nachhaltig bereichern wird. Die Grundlage für die Revitalisierung der Brachfläche lieferte ein Wettbewerb, zudem mehrere Architekturbüros eingeladen wurden. Im Vorfeld dazu waren allerdings zunächst die Bürger des Stadtteils gefragt. Dadurch ergaben sich wertvolle Anregungen.

Das Projekt in Zahlen

480
Wohnungen
38.000
Grundstücksfläche
ca. 33.500
Wohnfläche
150 Mio
Investitionsvolumen
1
Kita
BPD Mois222 Luebeck Ausschnitt 1
Zwei in einem

Moderne Wohnformen, heterogene Nachbarschaften mit Orten für Begegnung, sowie eine quartiersgerechte Servicestruktur und zeitgemäße Mobilitätsangebote sind die Erwartungen, die die Bürger von Buntekuh an das neue Quartier „Wiesentalviertel“ stellen. Genau plant BPD jetzt. Wohnen im Grünen und zugleich eine abwechslungsreiche Nutzungsmischung ist die städtebauliche Leitidee für das Bebauungskonzept. Es wird Wohnraum für unterschiedliche Alters- und Einkommensgruppen geben. Die zentralen Ankerpunkte bilden gleich zwei attraktive, autofreie Quartiersplätze mit Spiel- und Aufenthaltsqualitäten. Vorgesehen sind verschiedene Angebote, die zum Verweilen einladen: Sitzgelegenheiten, teils besonnt, teils verschattet, ein Wasserspiel sowie generationsübergreifende Nutzungsangebote schaffen genau die guten Rahmenbedingungen, die ein lebendiges Quartier braucht.

 

 

Hier entsteht ein modernes, attraktives Quartier mit hoher Freiraum-Qualität.
BPD Marko Pabst Niederlassungsleiter Hamburg
Marko Pabst
Niederlassungsleiter Hamburg
Mail Marko Pabst
BPD Mois222 Luebeck Ausschnitt 2
Typisch Lübeck

Mit dem neuen Statteilquartier „Wiesentalviertel“ entsteht auf einem 3,8 Hektar großen Areal Wohnraum für rund 1.000 Menschen zur Miete und zum Eigentum. in unterschiedlichen Preissegmenten. Vielfalt ist auch der Maßstab für die Architektur: Klassische Mehrfamilienhäuser, teilweise mit Staffelgeschoss, wechseln sich mit Wohnhäusern ab, deren Dachform sich an den für Lübeck typischen schmalen, giebelständigen Wohnhäusern orientieren. Vorgesehen sind drei-, aber auch vier- und fünfgeschossige Gebäude. Zum Mobilitätskonzept gehört eine Quartiersgarage für die Unterbringung des ruhenden Verkehrs. Die Erschließung und Durchwegung des Quartiers erfolgt über eine autofreie Ringstraße. Damit mehr Raum für Grün bleibt, denn das haben sich die Bürger gewünscht.

Hier liegt unser Fokus auf den Themen "Verzahnung mit grünem Umfeld, Autofreies Viertel mit Quartiersgarage und unterschiedliche Wohnformen für ein gemischtes Quartier".
Michael Daase
Projektentwickler Niederlassung Hamburg
Mail Michael Daase

Meilensteine der Entwicklung

BPD Gruener Daumen Istock1144977067

Wohnen im Grünen und zugleich eine abwechslungsreiche Nutzungsmischung ist die städtebauliche Leitidee für das Bebauungskonzept.

Bildquelle: Istock1144977067

Möchten Sie informiert bleiben?