In den Niederlanden geboren, in Europa groß geworden

BPD ist einer der größten Projekt- und Gebietsentwickler in Europa und stark in den Niederlanden, Frankreich und Deutschland vertreten. BPD ist ein Unternehmen der Rabobank. Unser Unternehmen operiert in Deutschland und den Niederlanden unter dem Namen BPD, in Frankreich als BPD Marginan.

Verlässliche Partner

Mit der Erfahrung einer 70-jährigen Unternehmenstradition besteht unser Ziel darin, durch unternehmerisches Handeln langfristige Werte zu schaffen. Mit unserer Mission „Gestaltung lebendiger Räume“ wollen wir für Menschen ein liebenswertes Zuhause schaffen und ein verlässlicher Partner für Städte, Kommunen und Gemeinden sein. Unsere Kunden können auf die Zuverlässigkeit unserer Versprechen und auf die Sicherheit der Projektdurchführung vertrauen.

Persönliche Nähe

Persönliche Nähe und lokale Marktkenntnisse sind in der Immobilienwirtschaft von entscheidender Bedeutung. Unsere Projekte werden von unseren acht Niederlassungen Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg und München oder unseren Regionalbüros in Hannover, Bochum, Koblenz, Mannheim, Freiburg und Überlingen realisiert. Sie steuern die lokalen Projekte und sind kompetente Ansprechpartner vor Ort für Kunden sowie für öffentliche Institutionen.

Internationales Knowhow

Wir nutzen die Erfahrungen von vielen realisierten Projekten aus unseren Niederlassungen in Deutschland. Natürlich tauschen wir uns auch mit unseren Partnern in den Niederlanden und Frankreich intensiv über die verschiedenen Projekte aus. 

Von diesem Knowhow profitieren nicht nur wir, sondern auch unsere Kunden. Hohe Wohn- und Lebensqualitäten bebauter Flächen – das ist unser Anspruch als BPD.

Franz-Josef Lickteig

Geschäftsführer

Raymond van Almen

Bereichsleiter Finanzen und IT

Olaf Hurst

Bereichsleiter Organisation

Marcus Keller

Niederlassungsleiter Hamburg

Dirk Seidel

Niederlassungsleiter Berlin

Joachim Siepmann

Niederlassungsleiter Köln und Düsseldorf

Carl Smeets

Niederlassungsleiter Köln und Düsseldorf

Ingo Schilling

Niederlassungsleiter Frankfurt

Antonius Kirsch

Niederlassungsleiter Stuttgart

Günter Schenk

Niederlassungsleiter Nürnberg

Samira Akhlaghi

Niederlassungsleiterin München

Zahlen zu BPD

BPD in Deutschland
Verkaufte Einheiten: 1.792
Umsatz: 515 Mio. Euro
Anzahl Mitarbeiter: 250
Anzahl Standorte: 14
Verkaufte Einheiten in den letzten 10 Jahren: über 10.500
BPD Europe
Verkaufte Einheiten: über 11.500
Umsatz: 1,7 Mrd. Euro
Anzahl Mitarbeiter: 900
Verkaufte Einheiten in den letzten 10 Jahren: über 95.000
Verkaufte Einheiten seit Gründung: 340.000

Eine erfolgreiche Geschichte

In den Niederlanden sind wir seit 1946 nicht mehr wegzudenken, wenn es um Wohnungen geht. Heute stehen über 320.000 von BPD entwickelte und geplante Wohnungen bzw. Häuser in den Niederlanden, Frankreich und Deutschland.

1946

In den Niederlanden herrscht kurz nach dem Zweiten Weltkrieg großer Mangel. In dieser Zeit entsteht der Gedanke zur Gründung von Bausparkassen, also kommunalen Fonds zur Finanzierung des Wohnungsbaus.
1946 lautet unser erster Name „Bouwspaarkas Drentsche Gemeenten“, bezogen auf die Provinz Drenthe.

1956

Nachdem im ganzen Land Interesse an dem Beitrag entsteht, den wir zur Linderung der Wohnungsnot leisten, wird unser Name 1956 in „Bouwfonds Nederlandse Gemeenten“ geändert.

1968

In diesem Jahr stellen wir die 50.000ste Wohneinheit fertig.

1993

1993 unternehmen wir erste Schritte über die niederländischen Grenzen hinaus, um uns weiter zu entfalten. In Deutschland gründen wir Bouwfonds Immobilienentwicklung, die heute als BPD Immobilienentwicklung einen festen Platz unter den drei größten Anbietern einnimmt. Seit Gründung konnten wir über 8.500 Wohnungen und Häuser realisieren. Wir sind in Deutschland vor allem in städtischen Gebieten aktiv und besitzen mittlerweile acht Niederlassungen in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg und München sowie sechs Regionalbüros in Hannover, Bochum, Koblenz, Mannheim, Freiburg und Überlingen.

1999

Die Niederlassungen Frankfurt und München werden gegründet.

2000

In einer Welt, die in Bewegung ist, ändert sich vieles. Als die niederländische Regierung um die Jahrtausendwende den Wohnungsbau nicht mehr als ihre eigene Aufgabe betrachtete, kam das halbstaatliche Unternehmen, das wir seit langem waren, in die Hände einer großen Bank: ABN AMRO.

2001

2001 folgt ein noch größerer Schritt. In Frankreich übernehmen wir den 1970 gegründeten, angesehenen Projektentwickler Marignan Immobilier, der heute unter dem Namen BPD Marignan operiert. Unser jüngster Spross verfügt derzeit über sechs Regionalbüros und fünfzehn Vertretungen. Seit seiner Gründung hat das Unternehmen in Frankreich fast 30.000 Wohnungen und Häuser sowie etwa 100.000 m² Gewerbeimmobilien realisiert.

2003

In Deutschland werden die Niederlassungen in Stuttgart und Hamburg gegründet.

2006

BPD ist Teil der Rabobank, einer 100%igen Tochtergesellschaft der Rabobank Group, eines internationalen Finanzdienstleisters mit niederländischen Wurzeln und genossenschaftlicher Tradition. Damit gehören wir zu den größten Immobilienunternehmen Europas – und zwar als Entwickler, Finanzierer und Investor.

2007

Immobilienentwicklung GmbH mit Sitz in Frankfurt.

2010

Eröffnung der Niederlassung in Köln.

2013

Gründung der Niederlassung in Berlin.

2015

BPD eröffnet in Deutschland seine achte Niederlassung in Nürnberg. 

Bouwfonds ist jetzt BPD

Zur Unterstreichung unserer heutigen Rolle und Stellung wird der Name Bouwfonds internationalisiert und in BPD (Bouwfonds Property Development) geändert, nach dem Namen unserer europäischen Holding. Gleichzeitig wählen wir eine neue, internationalere Positionierung: „creating living environments“, Gestaltung lebendiger Räume. Auch wenn sich unser Markenname ändert, bleiben wir dennoch dem Grund für unsere Gründung treu. Wir sind für die Menschen und für die Erfüllung eines ihrer wichtigsten Grundbedürfnisse da: eine lebenswerte Wohnung und ein lebendiges Wohnumfeld; denn Wohnfreude ist eines der wichtigsten Elemente unseres Lebensglücks.

Sehen Sie auch